Wochengruppe Musik und Meditation

ab Do 20.Sept´12, 11 mal, 20:05-21:45 Uhr

 

Entspanntes Trommeln hilft uns zu erden, gesungene Töne haben eine zutiefst harmonisierende und reinigende Wirkung bis in unsere feinen Bereiche hinein, wir bringen uns zum Schwingen. Wenn wir mit unserer Stimme spielen, neugierig, ohne Zwang, ohne zu werten ob es toll und richtig klingt, kommen wir spielerisch und leicht in Kontakt mit ihr und mit uns Selbst.       

 

Auch für den musikalisch Unerfahrenen ist Musik ein wunderbares Mittel, um ganz präsent zu werden und in eine Wachheit und innere Stille zu kommen. Je mehr ich diese Gedankenstille erlebe, desto stärker nehme ich mein Sein wahr und damit auch meine Daseinsfreude, die hinter meinen Gedanken, Stimmungen, Emotionen und meinem Ichgefühl immer zugegen ist. 

Indem wir Verantwortung für unsere Bewusstseinszustände übernehmen, nehmen wir unser Leben in die Hand und werden zum aktiven Schöpfer unserer Realität. Mit einfachen, aber sehr effizienten Techniken wie der 2 Punkte Methode und unserem Atem üben wir uns zu synchronisieren, die Grundlage zur Heilung von uns und anderen.

Ich nehme für jeden Teilnehmer eine Trommel sowie kleine Schlaginstrumente mit, ausserdem  wunderbare Instrumente, die alleine schon durch ihren Klang berühren, wie das Hang, Gongs und Klangschalen, Berimbau, Kalimbas und mehr.

Kursbeitrag:  

Euro 220,–

zusammen mit dem Trommelkurs davor: 390,-

Kursort:

 

 

 

Gymnasium Walterg. 7, 1.Stock, 1040 Wien (großer Parkplatz).
Anmeldung & Info:  

Tel.: 0699/10 91 91 15 

andre.varkonyi@gmx.at
office@trommelkurse.at