Angklung 2

mit Franz Schmuck und André Várkonyi

ist die Wiederaufnahme einer langjährig befruchtenden musikalischen Zusammenarbeit in der Pioniergruppe österreichischer Perkussionsmusik "ANGKLUNG", nun im Duo die vielseitigen Musiker André Várkonyi und Franz Schmuck. Die beiden kommen mit einer Vielzahl an faszinierenden Naturklängen auf die Bühne. Eine Hauptrolle spielen nicht nur Handtrommeln wie Congas, Bongos, Cajon, Djembe und Darabukka, sondern vor allem vielfältige Melody-Percussion, Instrumente wie Balafon, Maultrommel, Hang, Kalimba, Steeldrum und Angklungs, die auch Obertonstimmen Basis und Anregung geben. Da die 2 trotz aller Virtuosität nur 4 Hände und 4 Füße als schlagkräftige Ausdrucksmittel ihr Eigen nennen, kommen bisweilen ein Loopgerät und andere technische Effekte zum Einsatz. Ein runder Abend, der im Spannungsbogen zwischen den Polen lyrisch-meditativ und groovig-tanzbar eine perkussive Weltreise verspricht.  
andre.varkonyi@gmx.at