"Lieber Herr Várkonyi,
im Namen von Frau Simone Thomsen und den Mitarbeitern Lilly Österreich möchte ich mich noch einmal für den tollen Trommel-Event während unseres Kick-off Meetings bedanken. Ihre Truppe hat es geschafft, nach einem langen, anstrengenden Meeting-Tag die Lebensgeister wieder zu wecken. Und das alles "ohne Worte".
Lilly Österreich war begeistert - vielen Dank!"
Michaela Schön
Assistant MD / CA / HR, Eli Lilly Ges.m.b.H. 
______________________________________________________________________________
aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa
aaaaaaaaaaaaaaaaaaa
"Hallo Herr Varkonyi!
Ich danke Ihnen vielmals für die heutige Performance, es war einzigartig und eine Sensation für uns!
Tausend Dank!!!! Die Energie war spürbar und sehr stark!!!!
Ich hoffe wir können gemeinsam auch zukünftig mal wieder etwas "Bewegung" und Rhytmus in die Mannschaft bringen!"
Mag. Martina Wasser
Leitung Personalentwicklung & Interne Kommunikation,
Rudolf Leiner Ges.m.b.H.
______________________________________________________________________________

"Der 2 Tage-Workshop mit André war alles in einem: Freiheit, Teamarbeit, Kreativität und viel Spaß, und die Erkenntnis, dass es nicht unmöglich ist, als "unmusikalischer" Mensch, Trommeln zu erlernen! Auf ein nächstes Mal!"
Hans und Georg Bundy und Team
______________________________________________________________________________
"André Várkonyi hat das gesamte amsbg Team beim Start ins neue Geschäftsjahr in Einklang gebracht. Im Vergleich zu anderen Team-Trainings war das gemeinsame Spiel, das Probieren, das Erleben des eigenen und des Teamrhythmus ausschlaggebend für das äußerst gelungene Team-Training.
Die Kraft und Energie, die von den TrainerInnen ausging ist bald auf die TeilnehmerInnen übergegangen und hat alle mitgerissen. Beim gemeinsamen Trommeln entstand eine unglaublich starke positive Energie im Raum. Die dabei entstandene Verbindung zwischen den Personen wurde am ganzen Körper deutlich spürbar. Ein wunderbares Erlebnis, das uns sicher lange in Erinnerung bleibt!"
Mag. Patricia Futterer
Leitung Marketing, amsbg – Arbeitsmarktservice BetriebsgmbH & Co KG
______________________________________________________________________________
"Ein stimmungsvolles Highlight im Rahmen unserer Tagung. André Várkonyi gelang es, unsere Mitarbeiter mit all Ihren individuellen Stärken und Persönlichkeiten zu einem harmonischen und "taktvollen" Orchester zu vereinen. In Summe eine wunderbare Gelegenheit den gemeinsamen Rhythmus unseres Unternehmens zu spüren. Dafür möchte ich mich sehr herzlich bedanken."
Michael Walzek
Personalleiter, Roche Austria
______________________________________________________________________________
"Was Sprache nur mühsam schafft, das schafft Rhythmus in wenigen Momenten:
Zuhören - Verstehen - Kommunizieren - Einklang.
Faszinierend wie André Várkonyi und Team in wenigen Minuten, ja fast Augenblicken, unsere bunt gemischte Gruppe aus musikalischen und unmusikalischen, aus künstlerisch und technisch begabten Teilnehmern harmonisch zusammenbrachte. Binnen kürzester Zeit entwickelte die Jugend aus Chaos einen dynamischen Beat. Wir erlebten ohne Pause zwei extrem kurzweilige Stunden - leider nur zwei.
Von Begeisterung getragen trommelten, klopften, schüttelten und hämmerten wir alles, was das breite Schlagzeugspektrum zu bieten hatte. Für wahr ein Highlight unseres gemeinsamen Seminarwochenendes und auch eine Erfahrung Instrumente zu sehen, die wir vorher maximal gehört haben."
Dr. Stephan Kern,
Leiter Interne Kommunikation & Marketing, Wietersdorfer Gruppe
______________________________________________________________________________
"Ich möchte mich bei Ihnen und Ihrem Team nochmals für Kooperation und Professionalität bedanken. Sie haben einen sehr wichtigen Teil zum Erfolg dieses Abends beigetragen.
Mit herzlichen Grüßen"
Andrea Koch,
Janssen-Cilag Pharma GmbH
______________________________________________________________________________
 
weitere Referenzen                (Texte siehe weiter unten!)

  

 

 

 

 

PremiQaMed Group

 

 

 sDG Dienstleistungsgesellschaft m.b.H, Wien

 

 

 

VAV Versicherungs- Aktiengesellschaft

 

 

 Institute of Science and Technology Austria

 

 

women´s health ressort kamptal

 

 

RHI AG
Siemens AG Österreich
Siemens Forum

 

 

AK Wien

 

 

VB-KAG - Volksbanken Kapitalanlagegesellschaft m.b.H.
   
Hewlett-Packard Ges.m.b.H.
Uniqa Human Resources Services GmbH
   
Grüne Bildungswerkstatt Wien

 

contacts Werbeagentur GmbH
Mobilkom Austria

AVL List GmbH

 

ÖGGO - Österreichische Gesellschaft für Gruppendynamik und Organisationsberatung
IFF - Institut für interdisziplinäre Forschung und Fortbildung

 

Western Union Financial Services Gmb
   

 

Moeller GmbH

 

Galerie Zacke

 

 
   
Sanofi Aventis

 

 

 

Agentur Happy&Ness G.m.b.H.
*
Lieber Herr Varkonyi,
ich habe sehr positives Feedback erhalten! Vielen Dank!
Sandra Gneist, MBA
Hoteldirektorin, la pura women's health resort kamptal
*
"Einem einzelnen Trommler zu lauschen und Rhythmus zu spüren – das kann einen schon berühren. Aber die Kraft, die 110 Trommler entwickeln, ist unschlagbar! Wir sind in diesen Genuss gekommen, haben getrommelt und gespürt, was „gemeinsam“ bedeutet. Eine besondere Art der Kommunikation - im Einklang, rhythmisch und dynamisch, angeleitet von Herrn Várkonyi und seinem Team. Ein wirklich gelungener Abschluss unserer Führungskräfteveranstaltung, der allen Teilnehmern sichtbar und hörbar viel Spaß bereitet hat. Danke für dieses wunderbare Erlebnis!"
Mag. (FH) Michaela Eisler (Corporate Communications
PremiQaMed Group, Mag. (FH) Michaela Eisler (Corporate Communications)
*
Lieber Hr. Varkonyi,
herzlichen Dank für den tollen Abend! Wir haben in einfacher Form von Ihnen erfahren wie man Ihre wunderbaren Instrumente zum Sprechen bringen kann und wir haben es in nur 2 Stunden geschafft „unseren“ Song in „unserem“ Rhythmus zu komponieren und mit Freude und Energie zu spielen.
Dieser Abend hat uns auf unserem Weg zur erforderlichen Veränderung ein großes Stück weiter gebracht! Das gemeinsame Erleben und Spüren der Energie hat das Selbstvertrauen jedes Einzelnen, sowie das Vertrauen in die Gemeinschaft auf unterhaltsame Weise gestärkt. Allein dieses großartige Erlebnis verbindet nachhaltig! Eine wunderbare Art eine schwierige Situation zu einem schönen Erlebnis zu verwandeln!
Karina Fischer
sDG Dienstleistungsgesellschaft m.b.H, Wien
*
"Lieber Andre, nochmals vielen Dank für den tollen Trommelkurs gestern in der Redlingerhütte für mein Team.
Es waren alle begeistert und haben es sehr genossen bzw. auch etwas persönlich mitgenommen."
Mag. Claudia Kernstock
Head of Human Resources and Hospitality
Institute of Science and Technology Austria
*
"Jedes Team und jede Organisation muss um erfolgreich und befriedigend arbeiten zu können den passenden Rhythmus finden. Auch Veränderungen in Organisationen und Projekte brauchen einen passenden Rhythmus als Erfolgsvoraussetzung. Entwicklung von Unternehmen bedeutet immer einen kleineren oder größeren Rhythmuswechsel.
Die Arbeit mit Rhythmus habe ich als einen sehr hilfreichen und animierenden Weg erlebt, um ein Team oder eine Organisation in Bewegung zu bringen. André Várkonyi versteht es nach meiner Erfahrung meisterhaft, mit kleinen und großen Gruppen an ihrem Rhythmus zu arbeiten und sie in spielerischer Weise ihren speziellen Rhythmus finden zu lassen. Klausuren für Führungskräfte können damit ebenso vorangebracht werden, wie größere Meetings oder Projekte in der Kick-off-Phase.
Persönlich habe ich André Várkonyi kompetent, einfühlsam und verlässlich in der Kooperation erlebt."
Univ.Prof. Dr. Ralph Grossmann
iff-Organisationsentwicklung: Organizing Public Goods 
*
 "Was Sprache nur mühsam schafft, das schafft Rhythmus in wenigen Momenten:
Zuhören - Verstehen - Kommunizieren - Einklang.
Faszinierend wie André Várkonyi und Waltraud Führer in wenigen Minuten, ja fast Augenblicken, unsere bunt gemischte Gruppe aus musikalischen und unmusikalischen, aus künstlerisch und technisch begabten Teilnehmern harmonisch zusammenbrachte. Binnen kürzester Zeit entwickelte die Jugend aus Chaos einen dynamischen Beat. Wir erlebten ohne Pause zwei extrem kurzweilige Stunden - leider nur zwei.
Von Begeisterung getragen trommelten, klopften, schüttelten und hämmerten wir alles, was das breite Schlagzeugspektrum zu bieten hatte. Für wahr ein Highlight unseres gemeinsamen Seminarwochenendes und auch eine Erfahrung Instrumente zu sehen, die wir vorher maximal gehört haben."
Dr. Stephan Kern,
Leiter Interne Kommunikation & Marketing
Wietersdorfer Gruppe
*
Lieber André!
Danke, dass Ihr letzte Woche unser Team auf so wunderbare Weise begleitet habt. Wir haben allseits tolles, bestätigendes Feedback erhalten und dieses Marketing Meeting wird sicherlich als das "Trommel-Meeting" in die Firmengeschichte eingehen.
Für mich war es das Beste, was wir in der derzeitigen Situation machen konnten, um wieder ein Team mit einer Stimme und einem gemeinsamen Ziel hervorzuheben. Aus so vielen Leuten mit so unterschiedlichen Sprachen und Kulturen, Meinungen, Ansichten, strategischen Ansätzen und Plänen
EIN vereintes Team zu schaffen, das war wie Unmögliches möglich zu machen. Wir sind durch den Rhythmus und durch die Leichtigkeit des Spielens richtiggehend in eine Art "kreative Trance" gefallen, die unseren Geist, unser Herz und Lebensenergie durchzogen und uns vereint hat.
Auf den ersten Blick war es selbst für mich Musikerin und Managerin fast undenkbar, musikalisches Trommeln mit zahlengesteuerten, verkaufsorientierten Managern erfolgreich vereinen zu können. Ganz rationell gedacht tun sich da geistig unüberwindbare Distanzen auf. Ich habe aber selbst erlebt, dass man nur zu trommeln beginnen braucht, um zu erleben, wie sehr dieses einfache Trommeln mit hohem Management zusammenfließt und das eine das andere unterstützt. Es war einfach toll und hat total Sinn gemacht! Deshalb herzlichen Dank für diese fast erleuchtende Erfahrung, es war perfekt und wir würden es am liebsten als fixen Bestandteil aller Meetings einführen....
Bis zum nächsten Mal!
Gerlinde Niessler
Area Marketing Communications Manager EMEA
Western Union Financial Services GmbH
*
"Lieber Herr Várkonyi,
im Namen von Frau Simone Thomsen und den Mitarbeitern Lilly Österreich möchte ich mich noch einmal für den tollen Trommel-Event während unseres Kick-off Meetings bedanken. Ihre Truppe hat es geschafft, nach einem langen, anstrengenden Meeting-Tag die Lebensgeister wieder zu wecken. Und das alles "ohne Worte".
Lilly Österreich war begeistert - vielen Dank!"
Michaela Schön
Assistant MD / CA / HR, Eli Lilly Ges.m.b.H.
*
"Die Fähigkeit von A.V. einzelne Persönlichkeiten durch Trommeln miteinander und zueinander in eine kreative Beziehung zu bringen, ist genial. Selbst im spannungsgeladenen Treffen eines wissenschaftlichen Vereins ist ihm das gelungen. Diesem vorzustehen hatte auch ich einige Jahre das Vergnügen und musste dabei oft energieraubende Muster in der kollegialen Kommunikation beobachten. Ich denke, dass gerade in Teams und Großgruppen der "Narzimus der kleinen Unterschiede" (S. Freud, 1917 u. 1930) unbedingt Raum braucht. Hier hat A.V. mit seiner persönlichen Sensibilität und seinen Trommeln ein wirksames Instrumentarium für den spielerischen Umgang mit Gleichklang und Unterschiedlichkeiten anzubieten."
Dr. Veronika Dalheimer,
DalCo, Dalheimer Consultations
*
"Das gemeinsame Trommeln mit André Várkonyi war ein einzigartiges Erlebnis für unser Team und hat viel Spaß gemacht! Ich habe sehr gute Rückmeldungen bekommen- nochmals herzlichen Dank!"
Mag. Marlene Steinbacher-Haas
Personalentwicklerin/Recruiterin
Human Resources, Roche Austria GmbH
*
"Die Trommeln von André Várkonyi rütteln auf, bringen Energie und verbinden Menschen. A.V. führt mit Gefühl für Menschen und Rhythmen zum eigenen und zum gemeinsamen Herzschlag. Ein Erlebnis und eine Bereicherung!"
Dr. Ruth Seliger
Sozialwissenschafterin, Managementtrainerin und Organisationsberaterin
Gründungsmitglied und geschäftsführende Gesellschafterin von TRAIN
*
"Hr. Várkonyi hat unser ÖGGO - Treffen auf der Burg Schlaining mit seinen Trommeln wirklich bereichert ! Es war faszinierend mitzuerleben, wie 60 Teilnehmer, von denen die wenigsten bis dato einschlägige Rhythmuserfahrungen hatten , unter seiner kompetenten Leitung zueinandergefunden haben und in Gleichklang gekommen sind - ein sehr belebender Einstieg für unser Meeting und ein lustvoller Ausklang!"
Mag. Marlies Garbsch,
Organisationsberaterin und Trainerin
Mitglied der osb Wien Consulting GmbH
Obfrau und Lehrtrainerin der Österreichischen Gesellschaft für Gruppendynamik und Organisationsberatung (ÖGGO)
*
"André Várkonyi schafft es scheinbar mühelos eine Gruppe von gut 50 Menschen zusammenzubringen und zu aktivieren. Das Trommeln war eine sehr gute Einstimmung für unser Meeting und hat uns geholfen, immer wieder unseren Rhythmus zu finden".
Mag. Clemens Stieger,
GfP-Gesellschaft für Personalentwicklung
*
"Trommeln ist eine hervorragende Möglichkeit zum eigenen Rhythmus zu finden, lustvolle Experimente zu machen, mit einem im Vordergrund (solo) zu sein, und dann wieder als Hintergrund und Basis für andere Solisten zu dienen. Die Erfahrung in einer großen Gruppe, wie ohne reden, nur durch dranbleiben, zuhören, mitgehen, kommen lassen, ... nach einer Weile sich ein gemeinsamer Rhythmus herausbildet und formt, ist sicherlich beeindruckend und nachhaltig."
Dr. Gudrun Vater,
geschäftsführende Gesellschafterin der osb Wien Consulting GmbH
*
"Das Trommeln mit André Várkonyi hat uns wunderbar unterstützt bei unserem Jahresforum der ÖGGO einen gemeinsamen Rhythmus zu finden"
Dr. Christiane Müller
Selbständige Organisationsberaterin, im ÖGGO - Vorstand
*
"Ich nehme nun schon seit 6 Jahren an Trommel-Workshops von André Várkonyi teil. Was ich an seiner Art des Unterrichts besonders schätze ist, dass er es zuwege bringt, Teilnehmer mit unterschiedlichem Niveau in eine Gruppe zu integrieren, und zwar so, dass jeder so weit gehen kann, wie es noch Spaß macht und entspannt bleiben kann.
André vermag es in seinen Trommelkursen Spaß, Komplexität, Tiefe und meditative Elemente gleichermaßen einzubringen. Diese Mischung ist für mich einfach ideal. Durch seine Präsenz kann André Várkonyi eine Trommelgruppe auf eine Energie-Ebene mitnehmen, wo die Teilnehmer fest mit dem Boden verankert, im Austausch miteinander sich den Trommelrhythmen hingeben können. Mein Kopf kann leer werden, und ich kann das Hier und Jetzt genießen."
Stefanie Tuczai
Volksschullehrerin, Shiatsupraktikerin
*
"Change Prozesse in Organisationen bringen häufig mit sich, dass sich bestehende Arbeitsstrukturen und Kooperationsformen radikal verändern. Kein Wunder, dass umfassende Veränderungen als Erosionen erlebt werden, dass der einzelne sich entwurzelt, vielleicht isoliert fühlt, jedenfalls aber verunsichert ist. Wenn das Neue noch nicht wirklich vorstellbar oder lebbar ist, das alte aber gleichzeitig nicht mehr gilt - dann gibt es einen besonderen Bedarf an Integration. André Várkonyi vermag es durch den Einsatz seiner Trommeln, die alle Teilnehmer eines Workshops spielen, einen vielleicht verloren gegangenen Rhythmus in eine Gruppe zu bringen. Daraus wächst die Zuversicht, dass das Kreative dadurch zustande kommt, wenn alle sich etwas (zu)trauen. Auf jeden Fall eine gute und nachhaltig wirksame Einsicht für Akteure und Betroffene in Change Prozessen."
Dr. Hubert Lobnig,
Lemon Consulting, Wien
*
"Gerne bestätige ich, dass André Várkonyi mit seinen Trommel-Einlagen und vor allem -Animationen die Gesamtstimmung deutlich belebt und positiv angeregt hat. Seine fröhliche, geduldige und - bei aller Professionalität - sehr freilassende und unaufdringliche Art lockerte die Atmosphäre angenehm auf; die beigestellten Instrumente waren in Zahl und Qualität ganz hervorragend, sodass sich für jeden Einzelnen grosse Variationsmöglichkeiten boten.
Ich kann seine Arbeit für Grossanlässe aller Art sehr empfehlen."
Dr. Bernhard Pesendorfer
Institut für angewandte Philosophie, Wien
*
"André Várkonyi hat das gesamte amsbg Team beim Start ins neue Geschäftsjahr in Einklang gebracht. Im Vergleich zu anderen Team-Trainings war das gemeinsame Spiel, das Probieren, das Erleben des eigenen und des Teamrhythmus ausschlaggebend für das äußerst gelungene Team-Training.
Die Kraft und Energie, die von den TrainerInnen ausging ist bald auf die TeilnehmerInnen übergegangen und hat alle mitgerissen. Beim gemeinsamen Trommeln entstand eine unglaublich starke positive Energie im Raum. Die dabei entstandene Verbindung zwischen den Personen wurde am ganzen Körper deutlich spürbar. Ein wunderbares Erlebnis, das uns sicher lange in Erinnerung bleibt!"
Mag. Patricia Futterer
Leitung Marketing
amsbg – Arbeitsmarktservice BetriebsgmbH & Co KG

*

"Gewaltig aufregend war´s, als das Heer der Trommeln begann zu flüstern, als es sich dann steigerte zur Donnergröße von Zeus`schen Pauken, aber stets elastisch und elegant peitschend und plötzlich voll nahezu verliebter Melodie, dann wieder dicht und orgiastisch rasend ward und tobte, als wolle es die Welt zerhacken, alles zertrommelnd metamorphosis sich erwirbeln um zu schwerelosem, hymnischem furinant-fanal zu werden und preberwärts aufzufahren. Jedenfalls hat sich der Preber sehr gewundert. Aber es ist kein Blitz herabgefahren, um uns aufmüpfige auszulöschen. Ich möchte nicht den hochgestochenen Begriff Katharsis gebrauchen, aber es war auf betörende Weise befreiend. Es berührte und durchdrang die starke Sehnsucht ( die vielleicht nicht ein jeder hat), sich nach Lust, Laune und Ermessen aufzulösen, beliebige Veränderung des Ich-Zustandes zu bewirken, zu entschwinden ins Unermessliche, Unvergessliche, Unvertraute, ganz Vertraute, ganz Verträumte. Wie armselig ist die Realität. Ich weiß, ich weiß, nur Lysäus oder der Rausch hilft uns! Ein Rausch und ein göttliches Rauschen war´s, noch immer ist´s mir voll im Ohr ( und in noch tiefer nach innen führenden Gängen),
Es sei Euch dafür voll Herz gedankt!"
Wolfmar Zacke,
Galerie Zacke, 1010 Wien
*
 "Es hat allen sehr gut gefallen. Auch denen, die vorher skeptisch waren, weil sie dachten, sie könnten das nicht. Hat eine sehr schöne Dynamik in unser berufliches Zusammenspiel gebracht, und hat auch dazu beigetragen, neue Seiten an Kollegen zu entdecken."
Sascha Kreuzel,
Geschäftsführer von contacts Werbeagentur GmbH
*
"Ich möchte mich bei Ihnen und Ihrem Team nochmals für Kooperation und Professionalität bedanken. Sie haben einen sehr wichtigen Teil zum Erfolg dieses Abends beigetragen.
Mit herzlichen Grüßen
Andrea Koch,
Janssen-Cilag Pharma GmbH
*
"Die Ausgangssituation war: alt eingesessene Mitarbeiter in einem Außendienstteam mit neuen Mitarbeitern zu einer Einheit zu verbinden . Musik und Rhythmen schienen uns geeignet eine Kommunikationsbasis herzustellen. Die Suche nach einem geeigneten "Mediator" war kurz und so stießen wir auf ein äußerst professionelles Team mit André Várkonyi.
André Várkonyi gelang es schon nach Sekunden die Scheu vor einer Aktivität im rhythmischen Bereich zu nehmen. Nach wenigen Augenblicken folgten alle Mitglieder des Teams einer scheinbaren klanglichen Einheit, kreative Züge konnten durch den Meister erkannt und geweckt werden. Im Staccato einzelner Sequenzen führte uns André Várkonyi in eine völlig neue Welt der Teambildung. Als Laie konnte man denken, dass es sich hier um ein eingespieltes Orchester handelt!
Beeindruckend, was man mit verschiedensten Trommelinstrumenten alles anstellen kann, beeindruckend wie verschiedene Kulturen ihre Instrumente gestalten und beeindruckend wie André Várkonyi mit diesen umgehen kann, sie beherrscht und mit Menschen musikalisch kommunizieren kann!
Ein herzliches Dankeschön an Sie beide und wir sehen uns sicher wieder!"
Wolfgang Salar
Sales & Change Manager, Janssen-Cilag Pharma GmbH
*
"Das spezielle Talent von André Várkonyi besteht darin , dass er - abseits vom intellektuellen Zugang zum Rhythmus - auch sehr heterogene Gruppen auf einer sehr tiefgehenden Ebene zu einem "schwingenden Klangkörper" formen kann. Jeder Spieler wird von André Várkonyi an der Stelle seines momentanen Könnens "abgeholt" und motiviert, sich und seine Mitspieler, egal ob Anfänger oder Fortgeschrittener, als Teil eines größeren Ganzen wahrzunehmen und aufeinander zu "horchen" . Das durch André Várkonyi in Gang gesetzte Rhythmuserlebnis verstärkt im gemeinsamen Zusammenspielen den inneren Halt der Gruppe und bringt damit den Beitrag jedes einzelnen Mitwirkenden zur Geltung. Durch die spezielle Art seiner stressfreien Rhythmusvermittlung bekommen alle Teilnehmer einen befreiten, lustvollen Zugang zu ihrem Körpergefühl und ihrem kreativen Potential, das sie zuvor nur selten so angenehm erleben konnten."
Mag. Werner
Steiner , Heilmasseur und Osteopath
*
"Es hat allen - uns und unseren Gästen - sehr gut gefallen und hat genau das Thema getroffen."
Manfred Pigl
Key Account Manger, Hewlett-Packard Ges.m.b.H.

*

"Die Trommelstation innerhalb unserer Rätselrallye für Mitarbeiter „peppte“ sie im wahrsten Sinne des Wortes richtig auf. Das eine oder andere Talent wurde entdeckt, verborgene Rhythmusgefühle kamen auf.
Die Trommelsession am Abend mit allen Gästen kam sensationell gut an, heizte die Stimmung so richtig ein und verlangte eine Zugabe. Wir bedanken uns ganz herzlich für den tollen Rhythmus, den Ihr in die Veranstaltung gebracht habt!!"
Fanny Abrari
Projektleiterin
Agentur Happy&Ness G.m.b.H.